Über TTLS


 

 

Der Tactical Trauma Life Support (TTLS) Kurs ist ein drei­tägiger intensiver Lehrgang, der entwickelt wurde, um Combat Medics bei der medizinschen Versorgung von Traumapatienten in einer taktischen Umgebung zu helfen.

Das Kurskonzept wird bereits seit Jahren im Rahmen der Ausbildung von Combat Medics im Bereich Close Protec­tion sowie der portugiesischen Polizei und der norwegischen Armee genutzt.

Das TTLS Konzept geht in seinen Anforderungen deutlich über die gängigen Traumakonzepte hinaus. Die Besonder­heit dieses Konzeptes ist das Training einer prähospitalen Notfallversorgung von schwerstverletzten Patienten unter der Berücksichtigung einer taktischen Einsatzlage.

Der Tactical Trauma Life Support Kurs basiert auf Erfahrun­gen aus Kriegsgebieten wie dem Irak und Afghanistan. Er bietet eine optimale Vorbereitung für alle, die in taktischen Einsatzlagen Schwerstverletzte versorgen müssen, wie Soldaten, Polizisten, Rettungsdienstmitarbeiter oder Personenschützer.

Die Tactical Trauma Life Support Kurse werden in Kooperation mit PPA-International Medical durchgeführt.

Das PPA-International Medical Advanced Life Support Training Center ist weltweit eines der renomiertesten Ausbildungszentren für taktische Notfallmedizin.